Datenaustausch

 

Der Datenaustausch sollte am besten über WeTransfer und mit den folgenden Richtlinien erfolgen:

 

Für Mixing

 

  • Bitte exportiere alle Dateien als WAV und mit der gleichen Startposition. 

 

  • Die Samplerate sollte mit deinem Projekt übereinstimmen (z.B. 44,1 kHz) und bitte wähle 32 Bit Fließkomma oder falls nicht unterstützt 24 Bit für den Export. 

 

  • Bitte stelle zwei Spurensätze zur Verfügung: Einmal mit deinen Effekten und einmal die rohen, unbearbeiteten Spuren (außer Tuning- und Timing-Korrekturen)

 

  • Alle Tuning- und Timing-Korrekturen müssen in beiden Spurensätzen enthalten sein (z.B. Melodyne, Auto-Tune etc.)

 

  • Bitte benenne die Dateien korrekt und verwenden das folgende Format: Songname_Spurname. 

 

  • Bitte füge das Tempo des Songs, deinen Roughmix und ggf. weitere Referenztracks hinzu.

 

Für Stem-Mastering

 

  • Bitte exportiere alle Dateien als WAV und mit der gleichen Startposition. 

 

  • Die Samplerate sollte mit deinem Projekt übereinstimmen (z.B. 44,1 kHz) und bitte wähle 32 Bit Fließkomma oder falls nicht unterstützt 24 Bit für den Export.

 

  • Bitte exportiere fünf Stereo-Subgruppen deines Mixes: Drums, Bass, Instrumente, Lead Vocals, Backing Vocals.

 

  • Alle Bearbeitungen und Effekte der einzelnen Spuren müssen in den Subgruppen beinhaltet sein, aber stelle sicher, alle Bearbeitungen auf dem Mixbus (Limiter, Kompression etc.) zu entfernen, bevor du die Stems exportierst.

 

  • Bitte benenne die Dateien korrekt und verwenden das folgende Format: Songname_Spurname. 

 

  • Bitte füge deinen Mix mit eingeschalteter Mixbus-Bearbeitung als Referenztrack bei und füge außerdem 1-3 Referenztracks die deinen Soundvorstellunegn entsprechen bei.

 

Für Stereo-Mastering

 

  • Bitte exportiere alle Dateien als WAV und mit der gleichen Startposition. 

 

  • Bitte stelle sicher, dass alle Bearbeitungen auf dem Mixbus entfernt werden, die nur dazu dienen, die Lautheit zu erhöhen. (Limiter, Maximizer, Clipper etc.), bevor du die Datei exportierst. Andere Effekte, die zum Sound deiner Mischung gehören (Sättigung, Kompression usw.), können eingeschaltet bleiben.

 

  • Bitte schick mir auch deine "laute Version" mit eingeschaltetem Limiter, Clipper etc. als Referenz sowie 1-3 Referenztracks die deinen Soundvorstellungen entsprechen.

 

  • Bitte benenne die Dateien korrekt und verwende folgendes Format: Künstlername_Trackname